Skip to main content

Golf Trolleys im Test: Der Überblick

Es gibt verschiedene Arten von Golf-Trolleys, die wir hier auf dieser Website vorgestellt haben und deren Testberichte zu jedem einzelnen Modell verfügbar sind. Hier sollen jedoch zunächst die Vorteile und Nachteile der Golf-Trolleys generell vorgestellt werden. Auch die Nutzung und Handhabung werden näher erläutert und erklärt. So entsteht ein erster Eindruck, wie Golf-Trolleys genutzt werden können und für wen sie eigentlich geeignet sind.

Erst einmal ist zu sagen, dass zwischen manuell betriebenen Golf-Trolleys und sogenannten Elektro-Trolleys unterschieden wird. Zu Elektro-Trolleys gibt es bereits einen Infotext, wer sich also näher für diese Art der Golf-Trolleys interessiert sollte einen Blick in diese Kategorie werfen. Elektro-Trolleys verfügen über einen ausbaubaren Akku, welcher am Hausstrom geladen werden kann. So werden diese Golf-Trolleys mit Strom betrieben. Muskelkraft ist dementsprechend kaum nötig. Weitere Details und Vorteile von Elektro-Golf-Trolleys allerdings in dem dazugehörigen Bericht. Hier geht es um die andere Art der Golf-Trolleys: Die manuell betriebenen.

Ultrasport Alu Caddy

116,86 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
➦ Mehr Details➦ Angebot auf

Golftrolleys: Wofür sind sie gut?

Für Anfänger eher weniger geeignet, für Fortgeschrittene ein Muss: Der Golf-Trolley erleichtert die Wege zwischen dem Abschlag und der Fahne ungemein. Wer schon einmal mehrere Partien auf dem Grün gespielt hat, wird wissen, dass einige Kilometer Fußstrecke zusammen kommen können. Das heißt, dass das Tragen einer Golf-Bag sehr anstrengend wird und auch der Rücken unter dem mitunter sehr schweren Gewicht leidet. Sport soll eins sein: Ein Hobby, das Freude bereitet und keine Gefahr für die eigenen Gesundheit. Deshalb empfiehlt sich auf Dauer die Anschaffung eines Golf-Trolleys. Auf diesem kann die Golf-Tasche problemlos und sicher befestigt werden, so dass der Rücken nicht mehr durch zu schweres Tragen über längere Zeiträume, sowie das Auf- und Absetzen belastet wird. Um einen Golf-Trolley optimal nutzen zu können sollte eine geeignete Golf-Tasche angeschafft werden, deren Taschen und Öffnungen auch nach der Montage auf dem manuellen Trolley frei zugänglich sind, so dass man immer an jedes Fach und dessen Inhalt herankommt. Hierbei können auch Golf-Bags zum Einsatz kommen, die bereits über Schnallen zur Befestigung auf dem Trolley verfügen. Auch haben viele Taschen nicht nur Stauraum für die Schläger, sondern auch für die Kleidung, eine Wasserflasche, den Autoschlüssel und das Smartphone. So kann mehr Equipment mitgenommen und einfacher verstaut werden, als es ohne Trolley möglich wäre, denn dann schaut man immer darauf, dass das Gesamtgewicht nicht zu hoch ist, weil die Tasche immer noch auf- und abgesetzt, sowie von A nach B getragen werden muss.

Golf Trolleys erleichtern also den Transport des eigenen Equipments ungemein, aber nicht nur das: Denn man könnte ja auch mit einem Golf-Caddy die Strecken zurücklegen. Dies tut man in der Regel jedoch allein und zum Golfsport gehört eben auch mit seinen Kollegen und Sportsfreunden unterwegs einen Smalltalk einzulegen. Das pflegt den Sozialkontakt, was eben zum Hobby des Golfens dazugehört. Auch wird der Rücken geschont, die Gesundheit ist ein unwiederbringliches Gut, welches geschützt werden sollte, wobei die Anschaffung eines Golf-Trolleys sehr hilfreich sein kann.

Zur Konstruktion unterschiedlicher Golf-Trolleys ist zu sagen, dass die meisten von uns getesteten Modelle wirklich sehr gut abgeschnitten haben. Sie sind oftmals aus sehr leichten, aber stabilen Materialien gefertigt und verfügen über ausgefeilte Klappmechanismen, was das Verstauen im Kofferraum sehr einfach macht. Auch sind sie intuitiv zu bedienen und verfügen teilweise über Feststellbremsen an den Rädern, was an Steigungen bzw. im Gefälle ein großer Vorteil sein kann, denn so kann der manuelle Golf-Trolley nicht einfach den Berg hinabrollen. Außerdem sind die Räder immer sehr schön groß, so dass sie nicht bei kleineren Unebenheiten ins Stocken geraten. Das Ziehen bzw. Schieben manueller Trolleys ist recht einfach, manche Modelle verfügen zusätzlich über einen ergonomisch geformten Griff, der den Transport noch einmal angenehmer macht. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut, manuelle Trolleys sind viel kostengünstiger als Elektro-Golf-Trolleys, weisen eine sehr hohe Haltbarkeit auf und sind in schlichten Designs erhältlich, welche auch nach Jahren des Gebrauchs nicht unmodisch werden. Zwar muss die eigene Muskelkraft ausreichen, um den manuellen Trolley über den Golfplatz zu bewegen, doch grade für ambitionierte Spieler ist dies keine größere Hürde. Des Weiteren haben die Golf-Trolleys im Test einens ehr guten Schwerpunkt aufgewiesen, welche einen sicheren Stand und viel Stabilität während des Lenkens garantieren.

Alle Vorteile der Nutzung eines manuellen Golf-Trolleys hier noch einmal übersichtlich auf einen Blick:

  • Relativ kostengünstig
  • Leichte, stabile Bauweise
  • Innovative Klappmechanismen für platzsparende Verstaumöglichkeiten im Kofferraum oder ähnlichem
  • Erleichterung des Transports der Golf-Bag auf dem Grün
  • Sicherheit durch Feststellbremsen
  • Große Räder und ergonomische Griffe für angenehmes Zug- bzw. Schiebeverhalten
  • Keine Gesundheitsschäden durch zu schweres Tragen
  • Viel Equipment und Zubehör findet in der Tasche Platz
  • Lange Haltbarkeit
  • Schlichte Designs
  • Sehr guter Schwerpunkt für sicheren Transport
  • Hochwertige Qualität hinsichtlich der Verarbeitung und des Materials

Kaufempfehlung für ambitionierte Golfer: Der Golf-Trolley

Einen manuellen Golf-Trolley sollte sich jeder anschaffen, der ambitioniert dem Sport auf dem Grün nachgeht. Wer einige Partien gespielt hat und während dessen schon einmal eine Stand-Bag mit sich herum getragen hat, weiß, wie schwer die Tasche mit der Zeit wird und wie anstrengend das Auf- und wieder Absetzen der Bag werden kann. Stand-Bags sind deshalb eher für Anfänger geeignet, die noch keine weiten Strecken zu Fuß auf dem Rasen zurücklegen. Wer allerdings weitere Strecken absolvieren möchte, sollte sich einen Trolley kaufen, denn auf ihm kann die Golf-Bag sicher befestigt werden, so dass sämtliches Equipment und Zubehör, sowie Handy und Autoschlüssel frei zugänglich ihren Platz finden. Das erspart mühseliges Kramen, schont die Gesundheit und fördert die sozialen Kontakte auf dem Golfplatz. Des Weiteren sollte eine spezielle Tasche für den Gebrauch mit einem Golf-Trolley erworben werden, diese haben die Taschen an den richtigen Seiten und können problemfrei und sicher auf dem Trolley befestigt werden. Diese Bags verfügen über mehrere, kleinere Taschen in denen alle möglichen Dinge verstaut werden können, die man nicht dabei hätte, wenn man seine Golf-Bag auf dem Rücken tragen müsste. Manche Taschen verfügen sogar über ein Kühlfach für Getränke, welches an heißen Sommertagen ein großer Vorteil sein kann. Eine absolute Kaufempfehlung also für alle, die beim Golfen immer noch gern zu Fuß unterwegs sein möchten, sich lästiges, gesundheitsschädigendes Tragen jedoch sparen aber sparen wollen.

Welches ist der Beste Trolley fürs Golfspiel?

Eine Partie Golf ist nichts für Menschen ohne Geduld. Daher sollte man für ein Spiel viel Geduld und ausdauer mitbringen. Daher ist es ratsam für die eigene Golfbag einen Golf Trolley zu kaufen. Dieser macht den Aufenthalt auf dem Grün deutlich entspannter.

Jedoch sollte der Kauf eines Golf Trolleys gut überlegt sein. Es gibt viele Modelle auf dem Markt – daher ist sollten Sie vorher einen Test oder Vergleich anschauen.

Golf Trolley Test

Um den richtigen Trolley zu finden sollten Sie daher unseren großen Test beachten. In diesem haben wir die führenden Modelle verglichen und für Sie genau unter die Lupe genommen.

Es gibt Golftrolleys die sich kippen lassen und welche die diese Eigenschaft nicht haben. Daher haben wir alle Eigenschaften die sich vergleichen lassen in einer Tabelle zusammengestellt. Einfach für Sie zur Übersicht.

Golftrolleys – Bequemer geht es nicht

Die meisten Golftrolleys machen das Spielen sehr bequem. Sie sind leicht zu schieben und man vergisst fast, dass man die eigene Golfbag überhaupt dabei hat. Daher ist die Devise, nie mehr ohne Golftrolley.

Wenn es noch eine Stufe bequemer gehen soll, geht man zum Elektro Golf Trolley über. Für dieses Gerät haben wir eine eigene Seite zusammengestellt, da es bei diesen Geräten ganz andere Eigenschaften gibt.

Beachten Sie daher auch den anderen Vergleich unserer Golftrolleys. Es gibt keinen Grund zu warten. Die kleine Investition wird Ihnen eine Menge Mühe abnehmen.